Zum Hauptinhalt springen

Transport- und Einlagerungstechnik für ein HAW Endlager (FuE-Projekt TREND)

Im Januar 2019 wurde die BGE TECHNOLOGY GmbH vom Projektträger Karlsruhe mit einem Forschungsprojekt zur Weiterentwicklung der Transport- und Einlagerungstechnik für ein HAW-Endlager beauftragt.

Das Ziel des Projektes ist es, bestehende Konzepte für Transport- und Einlagerungstechnik für verschiedene Arten von Abfallgebinden und verschiedene Einlagerungsoptionen auf einen vergleichbaren Entwicklungsstand zu bringen. Dies schließt verschiedene Kombinationen von Einlagerungskonzepten, Behälterkonzepten und Wirtsgesteinen ein.

Die Auslegung der bereits erprobten Technik für die Streckenlagerung von POLLUX-Behältern und für die Bohrlochlagerung von BSK in vertikale Einlagerungsbohrlöcher soll unter Berücksichtigung des aktuellen Regelwerks und des derzeitigen Standes von Wissenschaft und Technik revidiert werden. Falls notwendig sollen die Planungen überarbeitet werden. Die konzeptuelle Idee der horizontalen Bohrlochlagerung soll weiterentwickelt werden, so dass grundlegende Dimensionen und technische Daten der Technologie verfügbar sind. Außerdem soll die Technik für die direkte Einlagerung von Transport- und Lagerbehältern optimiert werden.

Die technischen Eigenschaften der Transport- und Einlagerungsmaschinen für Endlagerkonzepte in Ton- und Kristallingesteinen wurden bisher auf der Grundlage bereits bekannter Maschinen für den Salzbergbau abgeleitet. Daher soll das Projekt wirtsgesteinsspezifischen Anforderungen unter­suchen. Bei den technischen Arbeiten sollen modulare Designs bevorzugt werden, um zukünftige Anpassungen im Hinblick auf die Rückholung von Abfallgebinden, geänderte Rahmenbedingungen und technische Weiterentwicklungen zu erleichtern.

Zum Ende des Projektes sollen vollständige 3D-Modelle für alle betrachteten Maschinen vorliegen und Beschreibungen der Transport- und Einlagerungsvorgänge verfügbar sein.

Plateauwagen für den untertägigen Schienentransport im Endlager